MS Windows

Windows das beliebte Betriebssystem im Überblick

Microsoft Windows ist auf vielen Laptops und PCs von Dell, Acer und Co vorinstalliert. In diesem Artikel verraten wir dir, was Windows genau ist und was es alles kann.

Was ist Windows?

Windows wurde von Microsoft ursprünglich als Benutzeroberfläche entwickelt. Die 1.0 Version wurde 1985 veröffentlicht. Später wurde es zu 2 Betriebssystemen weiterentwickelt: Windows 9x und Windows NT. Da Windows 9x technische Schwächen hatte, entwickelte es Microsoft nicht weiter. So blieb nur noch Windows NT übrig, sodass es seit der Version XP nur noch Windows heißt. Der Name kommt daher, dass die Programme in rechteckiger Form und in Fenstern angezeigt werden.

Die ersten Versionen von Windows ähnelten dem ersten Betriebssystem von Apple sehr, da sie die gleiche grafische Benutzeroberfläche von Xerox zur Verfügung hatten.

Die Betriebssysteme von Windows gibt es vor allem für PCs und Servern. Verwendung findet es immer mehr in Smartphones oder auch in Messgeräten oder Autos.

Was kann Windows?

Im Laufe der Zeit entwickelte Microsoft Windows immer weiter. Die aktuelle Version ist Windows 10, welches 2015 veröffentlicht wurde. Regelmäßige Updates sorgen für weitere Funktionen und Zeitersparnis. Windows 10 gibt es für PCs, Laptops, Smartphones, Tablets und Xbox One. Das Besondere hierbei ist, dass du eine Arbeit auf dem PC beginnen kannst und nahtlos auf dem Tablet fortsetzen kannst.

Mit Cortana steuerst du deinen Computer. Sie nimmt deine Sprachbefehle entgegen und legt damit Erinnerungen fest, schreibt E-Mails, Notizen oder andere Schriftstücke, blockiert für einen gewissen Zeitraum alle Benachrichtigungen, damit du konzentriert an deinen Projekten arbeitest.

Windows 10 ermöglicht Touchscreen-Benutzung nicht nur auf dem Smartphone oder Tablet, sondern auch auf Computern mit Touchscreen. Damit unterschreibst du Dokumente direkt auf dem Bildschirm oder durchsuchst deine Bilder mit nur einem Wischen.

Windows 10 ermöglicht dir zudem die Anmeldung mit deinem Fingerabdruck oder der Gesichtserkennung. Damit fällt das lästige Passworteingeben. Weiter ermöglicht dir das neue Betriebssystem Sicherheitsfunktionen oder das Erstellen verschiedener Konten mit unterschiedlichen Zugriffsmöglichkeiten für deine Kinder. Meistens ist das Microsoft Office (Link zu Artikel MS Office) darauf installiert, sodass du Dokumente, Tabellen und Zeichnungen erstellen kannst.

Windows, MacOS, Linux oder Ubuntu?

Die beliebtesten Betriebssysteme für den PC heißen Windows, MacOS, Linux und Ubuntu.

MacOS ist das Betriebssystem für Apple Desktop-PCs. Linux ist ein noch unbekanntes Betriebssystem, dass sich durch hohe Stabilität auszeichnet. Allerdings gibt es nur wenige Spiele, die damit kompatibel sind. Die kleine Schwester zu Linux ist Ubuntu. Damit kannst du dir das System mit den Programmen selbst zusammenstellen.

Windows und MacOS sind die 2 beliebtesten und meist genutzten Betriebssysteme. Windows hat den Vorteil, dass Microsoft Office direkt integriert ist und es einfach zu bedienen ist.